Can Tho und das Mekong Delta

Die freundliche Dame vom Hotel, in deren Küche wir wieder frühstücken, erklärt uns, wie wir mit einem Taxi zum Zubringerbus und dann zum südlichen Busbahnhof Ben Xe Mien Tay kommen. Mit einem Bus der Futa Busline (Phuong Trang) fahren wir in 3 1/2 Stunden nach Can Tho, der zentralen Millionenstadt im Mekong Delta. Die Busse sind wirklich angenehm (Wasserflaschen, Klimaanlage…

mehr …

Saigon

Nach einer ersten Nacht, in der wir dank Klimaanlage gut geschlafen haben, gibt es ein Frühstück im Hotel. Zwischen jungen Backpackern empfangen uns überfreundliche Frauen und erfüllen uns jeden Wunsch zum Frühstück. Für den ersten Tag in Vietnam entscheiden wir uns noch für die westliche Variante mit Rührei, Brot und Kaffee. Dazu gibt es allerlei tropische Früchte. So gestärkt brechen…

mehr …

Ankunft im Gewusel

Nach gut 12 Stunden Flug mit einer Zwischenlandung in Abu Dhabi, UAE, dem Land der „Verschleierten“, sind wir am Abend in Indochina angekommen. Saigon. Es ist alles wie von Freunden beschrieben, in Reiseführern und in Blogs gelesen: Das Klima ist zunächst heftig, (hohe Luftfeutigkeit bei 28 C), alle sind freundlich und hilfsbereit und überall pulsiert das Leben. Mit einem öffentlichen…

mehr …

Vietnam – Vorbereitungen

Wenn einer eine Reise macht – muss er sie auch vorbereiten. Dieses Mal mussten Visas beschafft werden Das ging problemlos direkt am vietnamesischen Generalkonsulat in Frankfurt (persönlicher Besuch). Es dauerte nur wenige Tage und kostet 65 Euro pro Person. notwenige Impfungen erledigt werden Neben den „normalen“ Impfungen haben wir alle eine Hepatitis A Impfung vorgenommen. Malaria Prophylaxe beschafft werden Wir…

mehr …